28.Sep.2021: Brand in der weiterführenden Schule ("Secondary School Mtimbwe")

Am 28.Sep.2021 ist das Unterkunftsgebäude der Mädchen in der weiterführenden Schule in Mavande aus noch ungeklärter Ursache

Das zerstörte Gebäude
Bildrechte Mavande
Das zerstörte Gebäude

abgebrannt. 90 Schülerinnen haben da gewohnt.

 

Bis Mitte Febr. 2022 haben sie, liebe "Jesajaner", insgesamt rund 4000 € dafür gespendet - ein überwältigendes Ergebnis! Auch aus Mavande selbst und dem Einzugsbereich der Schule kamen Spenden dafür, umgerechnet mehr als 10 000 Euro.
Davon konnte nicht nur das Nötigste an Lernmitteln und vernichteter persönlicher Habe der Mädchen ersetzt werden, sondern auch der Neubau eines Schlafgebäudes begonnen werden, denn das abgebrannte Gebäude kann nicht mehr repariert werden.

Aussenmauern

So wurde ein neues Gebäude angefangen zu bauen - und der Rohbau steht schon.

Feb.2022: Die Fertigstellung verzögert sich, wegen gestiegener Baukosten müssen sie auf weitere Spenden warten, und technische Probleme lösen.